Archiv für den Monat Januar 2016

My favorite Sweater…

…oder, was lange währt, wird gut.

Schon vor einer ganzen Weile hat Anna von Schaumzucker nach Probenähern für ihr neuestes Werk gesucht. Den My favorite Sweater.

Nachdem im Herbst die ersten Probemodelle entstanden, stellten alle fest, der Schnitt muss noch mal komplett überarbeitet werden. Dann kam die Vorweihnachtszeit und der neue Schnitt stand. Wir hatte dann durch die ganzen Feiertage an Weihnachten und Silvester alle richtig viel Zeit den neuen Schnitt zu testen, und waren alle begeistert. Es ist wirklich ein „Lieblingspullover“!

Hier habe ich einen My favorite Sweater aus Sweat von Stoff und Stil genäht, in Gr. 52 in der ausgestellten Version, mit langen Bündchen und am Saum mit Beleg gearbeitet. Ich mag ihn wirklich sehr und dank ordentlich Farbe im Gesicht und trotz Augenringen mag ich diesmal die Fotos, die mein Mann gemacht hat. Vielleicht ist doch noch Potenzial nach oben 😉

Das Ebook bekommt ihr seit Dienstag hier, und ich mache heute beim Rums mit.

 

MFSS1MFSS4MFSS5MFSS6MFSS7

Blau mit Glitzer

Ich nähe mittlerweile sehr gern auch mal was für mich, und somit freue ich mich immer wenn es Donnerstag ist, und ich es schaffe meine Sachen beim Rums zu zeigen. Leider scheitert es oft an passenden Bildern. Der Mann des Hauses ist leider oft nicht wirklich zu Motivieren, und/oder kommt so spät nach Hause, das es schon wieder dunkel ist. Ausserdem hat er auch nicht wirklich ein Händchen für die Kamera und die Bilder werden selten so, wie ich sie gern hätte. Oft bleibt mir dann nix anderes Übrig, als zumindest Bildausschnitte zu zeigen.

Heute habe ich mal meinen Papa gebeten Bilder zu machen. Leider auch nicht viel besser, aber zumindest der Wille war da. Ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben, das jemand vielleicht zum Geburtstag meinen Wunsch nach einem Fernauslöser erhört, und ich somit das ganze dann mit Stativ und ohne Genörgel allein machen kann.

Heute habe ich wieder ein My Endless Summer Shirt von Schaumzucker. Das war das erste, was ich nach dem Schnitt genäht hatte, um zu gucken, wie es passt. Die Ärmel sind mir bei diesem Shirt etwas lang geworden, aber das stört mich grad bei dieser Jahreszeit eher weniger. Den Stoff hatte ich mal bei Evlis-Needle in Kassel gekauft, da brauch ich wohl noch mehr von, mir gefäkkt er richtig gut.

Wieder habe ich einen Glitzerplot uraufgebügelt, aus dem Probeplotten für Schaumzucker und RosaRosa.

MES1MES2MES3MES4

Snowgirls von Lillestoff

Als ich den Stoff  Showgirls vom Lillestoff zum ersten mal gesehen habe, musste ich gleich an meine Tochter denken. Weiß gar nicht so genau warum, aber irgendwie passt er zu ihr. War ja klar, das ich was für sie draus nähe.

Geworden ist es eine Mini Martha, welche sich wirklich zum Lieblingsschnitt gemacht hat. Mit Bündchen unten und zum ersten Snap Papp verwendet.

Entstanden noch im letzten Jahr und Silvester schon getragen.

Wintergirls4Wintergirls11Wintergirl5Wintergirls2Wintergirls3

Umgenähtes Schnittmuster Nr. 2

Für den Sohn gab es auch ein ungenähtes Schnittmuster. Ebenfalls von Rosile. Der Rockin Robin. Puh, die Armlösung hat mich fast zum verzweifeln gebracht. Aber es ist geschafft, und dem Sohn gefällt es, das ist die Hauptsache. Bei den Bilder musste ich ihn diesmal allerdings etwas überlisten. Mama ist heute nämlich voll doof, weil sie die geliebten Kuschelhunde gewaschen hat, und vergessen hat, sie rechtzeitig aus dem Trockner zu holen, bevor sie das Kind vom Kiga abgeholt hat.

RockinRobin1RockinRobin2RockinRobin3RockinRobin4